edicos und RMTSoft entwickeln gemeinsam ein innovatives Warenwirtschaftssystem für den Küchen-und Möbelhandel

edicos und RMTSoft kooperieren ab sofort im Bereich innovativer und moderner Warenwirtschaftssysteme für den Möbel- und Küchenhandel. Ziel der Zusammenarbeit ist die Erweiterung des bereits im Küchenhandel etablierten Warenwirtschaftssystems RMT-WORKX um alle wichtigen Funktionen für den Möbelhandel.

Hannover, 18. Februar 2015 Diese hochmoderne Unternehmenssoftware ist einfach und intuitiv zu bedienen und verbindet erstmalig die Anforderungen an die Bearbeitung kommissions- und prozessorientierter Aufträge im Küchen- und individuellem Möbelsegment mit allen anfallenden Geschäftsvorfällen der sonstigen Warengruppen mit den Schwerpunkten Kundenbestellungen und Direktverkauf/Mitnahme. Alle Funktionen und Geschäftsprozesse ("best practice") sind hierbei speziell für den Möbelhandel abgebildet und optimiert. Das System ist webbasiert, sehr bedienerfreundlich und performant für viele hundert Anwender. Die Verwendung modernster SW-Technologie in Verbindung mit einer hohen Skalierbarkeit senkt die Kosten für Anschaffung und Betrieb und garantiert die Investitionssicherheit für das Unternehmen. Verschiedene Shopsysteme (z.B.Oxid) können standardmäßig in das Warenwirtschaftsystem integriert werden.

Warenwirtschaftssysteme im Wandel

Der Markt für Warenwirtschaftssysteme ist in Deutschland über 25 Jahre gewachsen. 80% der Unternehmen stammen aus der Zeit zwischen 1985 und 2000. Die heute meist alte und unflexible Software kann den aktuellen und zukünftigen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Für Unternehmen bedeutet dies wenig Innovation und teure Wartung bzw. nur eingeschränkte Weiterentwicklung und damit zu hohe Kosten im Zusammenhang mit der Nutzung der alten EDV. Kunden erwarten von einem modernen Warenwirtschaftssystem Flexibilität, Integrationsfähigkeit und Vernetzungsmöglichkeit bei sehr guter Ergonomie. Ältere Systeme sind hier „in die Jahre“ gekommen und Kunden wünschen sich eine neue Generation an Warenwirtschafts-Software, um im „knallharten“ Wettbewerb Vorteile durch Effizienz, Qualität und Datentransparenz für sich nutzen zu können.

WORKX ein flexibles Warenwirtschaftssystem

Die hohe Flexibilität von WORKX-Möbel lässt eine schnelle Anpassung an unternehmensindividuelle Anforderungen zu. Die Arbeitsabläufe können sehr komfortabel, kostensparend und effizient gestaltet werden. Neben vielen Schnittstellen und Anbindungen bietet WORKX-Möbel die Integration in unterschiedliche Küchenplanungssoftware wie KPS und CARAT. Als Ergebnis wird der gesamte warenwirtschaftliche Vorgang von Angebot, Auftrag, Bestellung, Änderung, Auftragsbestätigung, Eingangsrechnung, Terminüberwachung bis zur Auslieferung und Reklamation in WORKX-Möbel vollständig abgebildet.

Die Leistungen von WORKX-Möbel im Überblick:

  • Mit der Stammdatenverwaltung bei WORKX-Möbel lassen sich beliebige Strukturen für Unternehmen, Lieferanten, Artikel, Länder, Sprachen, Konditionen- und Preismodelle abbilden.
  • Flexible Abfragen und Ausdrucke für Stammdatenlisten, Sortimentslisten, Preisentwicklungen und Lieferantenabfragen.
  • Erfassen von Kaufverträgen, Barverkäufen, Lagerbestellungen, Reservierungen und internen Warenbewegungen.
  • Ermitteln von Bestellvorschlägen für Artikel und Aktionen.
  • Erstellen von Liefervorschlagslisten und Tourenplanungen.
  • Überwachen von Terminen für Lieferungen, Aufträge und Mahnungen
  • Erstellen von Statistiken für Umsätze, Hitlisten, Aktionen, Warenbestand, Einkäufe, Provisionsabrechnungen etc.
  • Erfassen und auswerten von SOLL-Vorgaben (Kennzahlen) zu Verkäufern, Auftragseingängen, Warengruppen, Warenbeständen, u.ä.
  • Erfassen und bearbeiten von Reklamationen.
  • Abwickeln von Inventuren
  • Abbilden von Schnittstellen zu anderen Systemen für Küchen- und Möbelplanung, Druck, Lagerverwaltung, Tourenplanung, Kasse, INTRASTAT, MIS, CRM, MDE-Geräte zur Inventur und Finanzbuchhaltung

Über RMTSoft GmbH & Co.KG

RMTSoft GmbH & Co.KG verfügt mit seinen Mitarbeitern über eine langjährige Erfahrung seit 1999 im Küchen- und Möbelhandel und hat mit einer erfahrenen Entwicklungsmannschaft in direkter Kooperation mit großen Unternehmen aus der Küchenbranche die Unternehmenssoftware workx auf Grundlage dieser Kenntnisse seit 2010 von Grund auf neu entwickelt. Der Ersteinsatz erfolgte Ende 2012 und aktuell arbeiten ca. 500 Anwender mit dem System.

Die RMTSoft versteht sich als unabhängiger IT-Lösungsanbieter für den Küchen- und Möbelhandel mit dem Ziel, eine technologisch und fachlich führende Unternehmens-Software in Europa mit integriertem Planungs- und Archivierungssystem und prozessorientiertem Cockpit zu entwickeln und zu vermarkten. Mehr unter http://www.rmtsoft.de/